Startseite

Kontakt

Was ist Qi Gong?

Qi Gong Methoden

Kursbeschreibung

Über die Lehrerin

Übungszeiten / Orte

Spezielle Termine

 

Kalligraphie QigongQi Gong

... ist eine jahrtausende alte chinesische Gesundheits- und Entspannungsübung. In China ist die Verbindung zwischen Qi Gong und der chinesischen Medizin seit der Han- Dynastie (206 v. Chr. – 220 n. Chr.) schriftlich belegt.

... ist eine Lebenspflege. Es macht die Energiebahnen durchlässig und gleicht die Naturkräfte in uns aus. Es stärkt die äußere und innere Kraft sowie das Selbstbewusstsein.
Und: Verbunden mit der Erde und dem Himmel spürt man die Leichtigkeit des Seins.

... ist neben Kräutertherapie und Akupunktur ein bedeutender Zweig der traditionellen chinesischen Medizin (TCM). Darin wird erklärt, dass die Lebensenergie Qi in einem System von Leitbahnen strömt.

Der freie Fluß des Qi ist die Grundlage für unser körperliches und seelisches Wohlbefinden. Die Chinesen bezeichnen Qi Gong  als eine alte Wissenschaft, die sich über Jahrtausende erfolgreich bewährt hat, sogar in schweren Krankheitsfällen, wie z. B. Krebs (in neuerer Zeit).

Allen Qi Gong Arten liegt die traditionelle Annahme zugrunde, dass Krankheit durch eine Blockade von Qi bedingt sei. Dieser Qi-Stau läßt sich durch zwei Methoden beseitigen: Körperliche Übungen, die das Qi wieder durchgängig machen, oder man leitet das Qi bewußt durch den Körper!

                                       

Es gibt eine Vielzahl unterschiedlicher Übungsreihen, deren wesentliches Merkmal ist die  Einbeziehung von Körper, Geist und Atmung.   

Bestimmte Körperhaltungen und Bewegungen, verschiedene Methoden der Atemführung und geistige Übungen verschaffen dem Übenden körperliche Leistungsfähigkeit und Sensibilisierung des Körperbewusstseins. Ein wichtiger Aspekt  ist, dass das Qi sich genau der jeweiligen Konstitution der übenden Person anpasst. 

Bei systematischem und regelmäßigem Praktizieren stärkt Qi Gong  das Immunsystem, schafft Entspannung und Wohlbefinden. Es wirkt positiv auf das Nervensystem, hilft beim Stressabbau und arbeitet der Gebrechlichkeit und Alterung entgegen.  

Der Anwendungsbereich ist sehr vielfältig.  Im medizinischen Bereich dient Qi Gong der Erhaltung der Gesundheit, ebenso der Therapie. Besonders gegen chronische Krankheiten  und bei schweren Erkrankungen bringt es Linderung und dient der Rehabilitation.

Jeder kann es lernen!

Es wirkt am besten bei innerer Anteilnahme. Dann, wenn wir die Aufmerksamkeit nach innen lenken und Abstand nehmen von Zeitdruck und den alltäglichen Anforderungen, lernen wir zu entspannen und finden innere Ruhe und emotionales Gleichgewicht. Die Übungen sollen locker und natürlich ausgeführt werden, weder schlaff noch mit Kraft. Es ist geeignet für jung und alt!